Lichtspiel – Abrüsten statt Aufrüsten

Am kommenden Samstagnachmittag werfen wir als Volksinitiative gegen Rüstungsexporte am Aktionstag “Abrüsten statt Aufrüsten” ein paar Lichtprojektionen an die Häuserwände und -fassaden der Stadt. Mit Hilfe der Lichtprojektionen wollen wir uns in der Schanze, am Schulterblatt, Ecke Susannenstraße, vorstellen und bringen dazu auch einen Kurzfilm, Friedensforderungen und Bilder mit. Kommt dazu! 05.12.2020, ab 17 Uhr am Schulterblatt:  Infotisch und Vorstellung der Volksinitiative 

Digitaler Friedensratschlag

Am Sonntag, den 06.12.20, von 11 – 19 Uhr findet der 27. Friedensratschlag unter dem Titel “Weltkriegsgefahren entgegentreten – Wandel zum Frieden einleiten!“ statt, vor dem Hintergrund der aktuellen Bedingungen leider nur digital. Dennoch wurde ein gutes und umfangreiches Programm (siehe Anhang) auf die Beine gestellt. So wird es z.B. Vorträge zu den Themen Krise und Krieg, Gute Nachbarschaft Russland und atomare Aufrüstung geben, sowie Workshops zu Rüstungskonversion, Frieden und Klima…

Beteiligung am bundesweiten Aktionstag: 05.12.20 auf dem Rathausmarkt

Anlässlich der Beratungen im Bundestag zum nächsten „Verteidigungsetat“ und der damit geplanten Erhöhung des Rüstungshaushalts hat sich die Friedensbewegung zu einem bundesweit dezentralen Aktionstag am kommenden Samstag, den 05.12.20, verabredet. Die Initiative „Abrüsten statt Aufrüsten“ hat dazu, zum 40. Jahrestag der Entstehung des Krefelder Appells, den Frankfurter Appell “ABRÜSTEN STATT AUFRÜSTEN – NEUE ENTSPANNUNGSPOLITIK JETZT!“ verfasst. Auch in Hamburg wird es an diesem Tag eine Kundgebung von 12:30 bis 14:30…

Förderung durch die Bewegungsstiftung

Die Bewegungsstiftung hat sich in der letzten Förderrunde auch für unsere „Kampagne für einen zivilen Hafen“ entschieden und will uns sowohl finanziell unterstützen als auch beratend zur Seite stehen! Die Bewegungsstiftung fördert soziale Bewegungen, die sich für Ökologie, Frieden und Menschenrechte einsetzen. Auf ihrer Homepage heißt es dazu weiter: „Viele spenden oder stiften für gute Zwecke und versuchen damit, den Rückzug des Staates aus seiner sozialen Verantwortung auszugleichen. Die Bewegungsstiftung…

Jetzt auch auf Facebook

Seit unserer Auftaktveranstaltung sind wir nun auch auf Facebook vertreten! Schaut doch mal vorbei und hinterlasst ein Like oder einen Kommentar auf unserer Seite ? https://m.facebook.com/profile.php?id=117317426804159&ref=content_filter

Die Auftaktveranstaltung war ein voller Erfolg!

Unsere Auftaktveranstaltung am vergangenen Freitag war ein voller Erfolg, mit vielen vielfältigen Redebeiträgen, großartiger Musik und einer beeindruckenden Kunstperformance. Solltet ihr sie verpasst haben, legen wir euch einen kurzen Zusammenschnitt vom Friedenskanal Hamburg ans Herz, schaut doch mal rein: https://youtu.be/2NUOmuEbUAU

Die Pressekonferenz war ein voller Erfolg!

Pressemitteilung Pressekonferenz zum Auftakt der Volksinitiative gegen Rüstungsexporte Auf der Pressekonferenz zum Auftakt der Volksinitiative gegen Rüstungsexporte stellten drei Vertreter_innen die Motivation, Zielrichtung und den Zeitplan der Initiative sowie die gesellschaftliche Weite, der bis heute schon beteiligten Bündnispartner, dar. Zudem informierten sie über die Auftaktveranstaltung der Initiative am 09.10.2020 auf dem Rathausmarkt. „Die Würde des Menschen kann nur im Frieden frei entfaltet werden. Wir sehen daher unsere Verantwortung darin, durchzusetzen,…

Auftaktveranstaltung: Volksinitiative gegen Rüstungsexporte

Am 9.10. 2020 veranstaltet die Volksinitiative gegen Rüstungsexporte dann zum Auftakt ihrer Aktivitäten auf dem Rathausplatz in Hamburg eine Kundgebung mit Beiträgen, Grußworten, Kunstperformance, Film und Musik Unter Anderem mit: Zaklin Nastic (MdB DieLINKE) Esther Bejarano (Auschwitz Komitee) Kunstinstallation und Performance mit Lavinya Honeyseeda und Axel Richter „Ruf der Ungeborenen“ Film: „Die Wege des Stahls. Deutsche Waffen im Orient“ Musik: Eduardo Macedo und Lampedusa Moongroove ***Otfried Nassauer ist leider viel zu…

Das waren die Dietrich-Bonhoeffer-Tage vom 6. bis 16.8.2020 in Hamburg

Vom 6. bis 16. August haben in Hamburg die Dietrich-Bonhoeffer-Tage stattgefunden. Aus einem Bericht aus der Volksinitiative Ziviler Hafen zu den Dietrich-Bonhoeffer-Tagen und dem Hiroshima-Nagasaki-Gedenken: “Die Aktionen auf der Mönckebergstraße sind bereits jetzt ein voller Erfolg! Jeder Tag hatte bisher eine eigene Dramatik, ob Musiker mit Geige und Cello die Mönckebergstraße mit klassischer Musik verzaubern, ein Tänzerpärchen den Swing der 20er Jahre lebendig werden lässt oder kontrovers über die Rolle…

Das sind unsere neuen Mitmach-Postkarten!

Neu im Sortiment. Ihr wollte Informationen über die “Volksinitiative gegen Rüstungsexporte” erhalten? Ihr wollt bei uns mittun? Schreibt uns direkt hier eine Email: Kontakt[at]ziviler-hafen.de oder schickt uns eine dieser Postkarten zurück! Es gibt sie überall dort, wo wir in den nächsten Wochen auf der Straße sind, ob bei Kundgebungen, Infoständen oder anderen Aktionen. Wir freuen uns euch dort zu sehen!